Branchennachrichten

Welche Methode kann im kalten Winter das Einfrieren von Drähten und Kabeln verhindern?

2020-08-28
Im Winter ist es kalt und schneereich, besonders im Norden. Die Drähte und Kabel befinden sich im Freien und die Oberfläche kann leicht mit Schnee und Eis bedeckt werden. Wenn das Gewicht des Eises die Tragfähigkeit von Drähten und Kabeln überschreitet, kann das Kabel leicht den Sendemast an die Stange ziehen oder an der Stange ziehen, und das Kabel selbst bricht. Wie kann man die oben genannte Situation vermeiden? Schauen wir es uns an!

1ã € Frostschutzmittel auf Drähte und Kabel auftragen. Die sogenannte Frostschutzbeschichtung ist eigentlich eine Art Hochtemperatur-Wärmeisolationsbeschichtung oder reflektierende Wärmeisolationsbeschichtung. Der Zweck besteht darin, den Zweck des Frostschutzmittels durch Wärmeschutz zu erreichen. Darüber hinaus hat es die Funktionen wasserdicht, korrosionsbeständig, feuchtigkeitsbeständig, rissfest, feuerfest und isolierend.

2ã € Bei der Auswahl der Materialien sollte auf die Auswahl der Kabel geachtet werden, die der Kälte widerstehen können. Wenn Eis und Schnee auf das Kabel und in den Spalt zwischen den Kabeln fallen, kann der Schwerpunkt des Kabels leicht auf den Teil mit Schnee verschoben werden, wodurch eine Kraft erzeugt wird, die das Kabel dreht, und der Schneeball rollt und größer und größer werden und schließlich zusammenbrechen. Daher ist die Kabelrotation die Hauptursache für Vereisung.

Wenn das Kabel ein harter Leiter ist und die Schneeanhäufung nicht ausreicht, um Torsion zu erzeugen, fällt automatisch Schnee vom Draht. Gleichzeitig bricht der Schnee aufgrund der Härte und Dichte des Kabels, wenn er sich allmählich zum Eis verfestigt, bis zu einem gewissen Grad automatisch auf.